Über die Wasseroberfläche

31.12.2019


"Schau", sagte ein Mädchen heute, "da spiegelt sich ja die Sonne!"

"Oh ja", sagte ich, "da spiegelt sich die Sonne auf der Wasseroberfläche."

Da spiegelte sich heute doch wirklich die Sonne! Kann es das geben? Und wie merkwürdig, dass wir Spiegelungen beschreiben und erkennen können. 

Wenn ich mit einem Boot auf diesem Wasser unterwegs wäre, dann ergäben die Wellen des Wassers, die das Boot erzeugte, eine gewellte Sonne. Das Boot brächte die Wasseroberfläche in Bewegung. 

Manchmal bewegen sich viele Boote auf einer Wasseroberfläche, so viele, dass sich die klaren Formen aufzulösen beginnen, wir ihre Konturen nicht mehr erkennen können. 

Ich bemühe mich um Klarheit, ein Boot, manchmal zwei Boote, die auf  meiner Wasseroberfläche treiben. Mitunter kommt aber auch bei mir ein Kreuzfahrtschiff daher, das riesige Wellen erzeugt. Dann sehe ich nicht mehr klar. Ich bin immer froh, wenn ich dieses Ungetüm wieder anlegen kann, am Rande meines Sees, und sich die Wasseroberfläche langsam wieder beruhigt. Und erst diese Abgase! 

Nun tauche ich ruhig und friedlich hinüber, in das neue Jahr. Das wünsche ich auch Ihnen! Möge es ein ruhiges und friedliches Jahr werden, aber kein langweiliges. Darum bitte ich doch sehr. Ein kreatives und lehrreiches ...