What A Wonderful World

11.09.2020

Je mehr Löcher Frau in ein System hineinbohrt, umso löchriger wird es. Und es wird immer schwieriger, die Löcher zu stopfen. 

Wenn ein Verlag über Jahrzehnte die "operationale Geschlossenheit" predigt und den Menschen erklärt, dass sie sich gegenseitig lediglich "irritieren" können - dann soll er JETZT die Rechnung dafür bezahlen. 

Dieses Denken führt nicht nur dazu, dass wir zwischen Wissenschaft und Esoterik nicht mehr klar unterscheiden können, wir können auch zwischen Wahrheit und Lüge nicht mehr trennen. Und die Menschen - sie beginnen sich durch das Leben zu lügen, als wäre alles - am Ende des Tages - einerlei. 

Es ist aber nicht alles einerlei. Wir sollten uns gründlich überlegen, was wir sprechen. Es ist nicht beliebig. Keinesfalls! Und auch nicht subjektiv! Ein Sprechakt ist im Hier und Jetzt immer intersubjektiv.